Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/31/d628500246/htdocs/tonka/2017/TonkaBlog/wp-includes/post-template.php on line 284
Das merkwürdigste Essen der Reise

Das merkwürdigste Essen der Reise

Meine Extra-Aufgabe bestand darin das merkwürdigste Essen der Reise zu fotografieren und zu kommentieren.

So wirklich einfach viel es mir nicht, so gab es doch fast die ganze Zeit normales essen also zumindest nichts was ich nicht schon kannte. Naja am letzten Donnerstag gab es in der Cafeteria ein Gericht was mir so gar nichts sagte also habe ich es in weiser vorrausicht direkt einmal sicherheitshalber fotografiert. Es gab Quesadillas welche im Prinzip einfach aus zwei Tordillablättern gefüllt mit entweder käse oder käse und hünchen bestand in unserem fall. Die Quesadillas waren unglaublich gut und auf jedenfall besser als erwartet für Mensaessen. Zu den Quesadillas gab es einen Salat der hauptsächlich aus Mais bestand, was mich aber eigentlich nicht stört da ich Mais sehr gerne esse.

Im Endeffekt sollte dieser Salat mein merkwürdigstes Essen der Reise werden, den aus irgendeinem Grund lieben die Amis es ihre Beilagen gefroren zu servieren, es war nämlich nicht das erstemal das es gefrorene Beilagen gab. Aber gefrorener Maissalat muss nun wirklich nicht sein und so blieb er leider auf meinem Tablet liegen, weil essen könnte man den leider nicht.

Ein weiterer Fun-Fact, wir kennen Dip-Platten mit Karotten und Gurken, für Amerikaner unvorstellbar, bei ihnen ist der Favourit zum Dippen Sellerie. Das sorgte bei einigen Deutschen für Stirnrunzeln, aber wenn sie es mögen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.